Hoogstraten, Sankt-Katharinakirche

Sankt Katharina ist eine spätgotische Kirche von R. Keldermans (1525-1550), die im sogenannten Kempener Speckstil erbaut wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie vollständig nach den ursprünglichen Plänen wieder aufgebaut. Monumentale Kirche mit dem zweithöchsten Kirchturm der Diözese (105 m, nach der Kathedrale von Antwerpen, 123 m) und erhaltenem Innenraum aus dem 16. Jahrhundert. U. a. ein außergewöhnliches gotisches Holzchorgestühl (15. Jahrhundert), viele frühe Buntglasfenster aus dem 16. Jahrhundert von u.a. P. Coecke und E. van Culemborg, aber auch neugotische Fenster aus dem 19. Jahrhundert von Capronnier. Gemälde, u. a. von J. E. Quellin, aus der Rubens-Schule und Van Dyck. Monumentales Grabmal für die Familie Lalaing (Mitte des 16. Jahrhunderts) von P. Scheemaeckers. Altar von Jan Gerrits (1890). Kanzel von T. Verhaegen.

Haupteingang

Vrijheid 185
2320 Hoogstraten

Mit der nebenstehenden Karte können Sie eine Route in Funktion Ihres Verkehrsmittels bestimmen.